Klappentext: „Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet. Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen.

Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt …“ (c) Amazon *

Hier findet ihr „Das Paket“ von Sebastian Fitzek auf Amazon: http://amzn.to/2j5yKkV *

Titel:                  Das Paket *
Autor:                Sebastian Fitzek
Verlag:               Droemer HC
Seiten:               368

Bewertung: 1 Stern (schlecht) – 5 Sterne (sehr gut)

 

Cover:*****

Ich finde das Cover sehr ansprechend. Gerade weil ich noch eine Version ergattern konnte, welche wirklich wie in einem Paket verpackt ist und somit sehr spannend und Geheimnis voll wirkt. Also das Buch war definitiv ein Cover kauf. 🙂

 

Inhalt:****

Seitdem die Junge Psychiaterin Emma Stein „Bekanntschaft“ mit dem sogenannten Friseur gemacht hat, der sie vergewaltigt hat und anschließend noch ihr Haare verunstaltet hat, ist Emma nie wieder die selbe. Sie lebt in tägliche Angst und  kommt ohne ihre Medikamente gar nicht mehr mit ihrem Leben zurecht.

Als wäre das ganze nicht schon schlimm genug glaubt niemand so richtig, dass Emma tatsächlich ein Opfer des Friseurs war, da es für den Friseur nicht typisch war seine Opfer zu vergewaltigen.

Da Emma unter solche einer Angst litt, verließ sie seit diesem Erlebnis ihr Haus nicht mehr. Lediglich ihr Postbote lässt Emma herein, da sie alles mögliche Online-Bestellt was ihr Ehemann von unterwegs nicht mitbringen kann. Doch dieses mal hat ihr Postbote kein Paket für Emma.. Sondern für einen Fremden Nachbar..

Ab diesem Punkt ereignet sich ein geschehenes nach dem anderen… Es bleibt spannend!

 

Fazit: ****

Vorab muss ich sagen, dass ich bisher noch keine Psychothriller gelesen habe. Doch an Sebastian Fitzek kommt man einfach nicht vorbei. Gerade das Buch „Das Paket“ hat mich auf der Frankfurter Buchmesse schon allein wegen dem Cover und der Gestaltung so angesprochen, dass ich einfach mal einen Fitzek lesen musste.

Nun zum Inhalt des Buches: Ich war sehr begeistert über die Spannung und des mit Rätselns während dem lesen. Ich war mir nie sicher ob Emma mir nun leidtun soll oder ob sie wirklich eine sehr große Fantasie hat und sich das ganze nur einbildet.

Die Geschichte rund um Emma ist wirklich sehr verwirrend und immer hat man wieder einen neuen Verdacht, der aber auch widerlegt wird. Irgendwie auf Dauer sehr deprimierend, weil ich wie gesagt selbst schon nicht mehr wusste was ich glauben sollte, da die ganze Geschichte wirklich komisch war und anscheinend hat jeder „Leichen im Keller“ versteckt hat.

Nur mit dem Ende hätte ich wirklich nicht gerechnet.. „Das Paket“ wird aber definitiv nicht mein letzter Fitzek sein! 🙂

 

Ich gebe dem Buch „Das Paket“ 4 von 5 Sternen.

 

 

 

 

Quellenangaben:
Der Klappentext und das Buchcover zu „Das Paket“ stammen vom Droemer HC. Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision vom Kaufpreis. Der Preis für euch bleibt dadurch unverändert!