Klappentext: DAS GANZ GROSSE GLÜCK …? Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.

Auch im zweiten Band der ›Selection‹-Reihe geht es um die ganz großen Gefühle! Kiera Cass versteht es meisterhaft, das im ersten Band vorgestellte Liebesdreieck noch ein bisschen verzwickter zu machen und die Leserinnen gemeinsam mit America hin- und her schwanken zu lassen: Maxon oder Aspen? Aspen oder Maxon?
›Selection – Die Elite‹ schoss bei Erscheinen in den USA direkt auf Platz 1 der New York Times Bestsellerliste! © Amazon*

Hier findet ihr „Selection – Die Elite (Band 2)“ auf Amazon: http://amzn.to/2p4XkCd*

 

Titel: Selection – Die Elite (Band 2)*
Autor: Kiera Cass
Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
Seiten: 384

 

Bewertung: 1 Stern (schlecht) – 5 Sterne (sehr gut)

 

Cover: *****

Ich finde das Cover von Selection – Die Elite (Band 2) genau so schön und zutreffend wie das Cover von dem ersten Teil.

Inhalt:

Auf einmal ging es ganz schnell – es waren nur noch 6 von 35 Mädchen übrig und America weiß immer noch nicht für wen ihr Herz schlägt. Wenn sie Ihre Zeit mit Maxon verbringt ist sie sich teilweise sehr sicher, dass sie sich für ihn entscheiden wird. Allerdings kam sie auch nicht wirklich von Aspan los und wurde bei ihm auch immer wieder schwach. Sodass das ganze eine sehr verzwickte Situation wurde.

Maxon versuchte Americas Herz zu gewinnen und hat mit ihr zusammen versucht herauszufinden was Halloween ist, da America dieses Fest einmal in einem Buch aufgeschnappt hatte – ihr aber niemand darüber etwas erzählen konnte, da es das Fest nicht mehr gab. Also brachte Maxon sie in ein geheimes Zimmer in diesem die Tagebücher von dem ehemaligen König zu finden waren. Dort entdeckten sie sogar das Buch über Halloween welches America sogar heimlich mit auf ihr Zimmer nehmen durfte. Zudem beschloss Maxon eine Halloween Party zu veranstalten an dem die Familien der Elite dran teilnehmen durften.

Alles schien perfekt zu sein doch dann geschah das unerwartete.. Die Mädchen mussten sich alle schwarz Kleiden und was America dann zu Gesicht bekam änderte die ganze Situation. Ihre beste Freundin und mit Kandidatin Marlee wurde an der Halloween Partner mit einem Wachmann erwischt – und das bedeutet normalerweise die Todesstrafe. Allerdings zeigte sich die Königsfamilie gnädig und peitschten die zwei öffentlich aus und stuften sie hinunter auf Kasten 8.

Für America brach die Welt zusammen und sie versuchte das Geschehen zu verhindern. Alles half nicht – Maxon Schreitete nicht ein und die Wachen hielten sie fest – sie hatte keine Chance. Ab diesem Punkt änderte sich alles für America..

Fazit:****

Dieser Teil hat mich fast in den Wahnsinn getrieben – ich war kurz davor ein paar Mal in mein Kissen zu beißen, weil mich das hin und her mit America, Maxon und Aspen wahnsinnig gemacht hat. Immer als ich dachte jetzt wird alles gut – hatte ich mich extrem getäuscht. Die Geschichte nahm wirklich andauernd eine andere Wendung und ich selbst wusste nicht einmal mehr wer jetzt die Wahrheit sagt und ob man Maxon trauen kann.

Und auch die Sache mit den Rebellen ist für mich ein großes Rätsel. Die Angriffe werden immer extremer. America hatte in dem 2. Teil eine Vermutung und ich bin mir ziemlich sicher, dass sie recht behält und die Rebellen wirklich auf der Suche nach etwas sind.

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt wie es im 3. Teil weitergeht und ob sich Maxon doch für ein anderes Mädchen entscheidet.

 

Ich gebe „Selection – Die Elite“ 4 von 5 möglichen Sternen.

 

 

Die Rezensionen zu den weiteren Selection-Teilen findet ihr hier:

 

 

 

 

Quellenangaben:
Der Klappentext und das Buchcover zu „Selection – Die Elite“ stammen vom FISCHER Sauerländer Verlag. Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision vom Kaufpreis. Der Preis für euch bleibt dadurch unverändert!