Klappentext: Die romantischste Liebesgeschichte seit es Prinzen und Prinzessinnen gibt geht in die vierte Runde – aber dieses Mal wird ALLES anders!

Die Liebesgeschichte um America, Maxon und Aspen hat ihr Ende gefunden – aber die Geschichte der ›Selection‹ ist noch lange nicht vorbei!

Nun ist es an Maxons Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin, sich ihren Prinzen aus 35 jungen Männern zu erwählen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an die große Liebe glaubt sie sowieso nicht. Aber vielleicht glaubt die Liebe ja an Eadlyn! Fortsetzung der internationalen Bestseller-Serie ›Selection‹! Für Neueinsteiger und Fans. ©Amazon *

Hier findet ihr „Selection Die Kronprinzessin (Band 4)“ auf Amazon: http://amzn.to/2nOdUWH*

 

Titel: Selection – Die Kronprinzessin (Band 4) *
Autor: Kiera Cass
Verlag: FISCHER Sauerländer
Seiten: 400

 

Bewertung: 1 Stern (schlecht) – 5 Sterne (sehr gut)

 

Cover: ****

Das Cover ist genau so schön wie die anderen Cover der Selection Reihe. Allerdings hat es mich etwas verwirrt, da ich nicht wusste, dass der 4. Teil um Eadlyn die Tochter von America und Maxon handelt und ich nicht wusste wen die Frau auf dem Cover darstellt.

Inhalt: ***

Maxon und America sind mittlerweile schon eine ganze Weile verheiratet und stolze Eltern von 3 Kindern. Da die ersten beiden Kinder Zwillinge waren und Eadlyn 7 Minuten vor Ahren das Licht der Welt erblickt, wurde für Eadlyn das Gesetz geändert, sodass sie die erste Königin werden kann.

Eadlyn macht am Anfang ein recht schwieriger Eindruck. Sie wirkt hochnäsig und denkt die ganze Welt dreht sich um sie, da sie die erste Königin werden soll und extra wegen ihr die Gesetze geänderten wurden. Dennoch merkt man im Laufe des Buches, dass sie definitiv auch unter viel Druck steht und sie gerade die Rolle, dass sie die erste Königin werden soll, deutlich überfordert.

Doch wie hätte es auch anders kommen sollen – Maxon und America bitten Eadlyn ebenfalls ein Casting abzuhalten um das Folk mit einer schönen Story abzulenken, da es wohl doch noch einige Menschen gibt, die mit der Abschaffung des Kastensystems nicht einverstanden sind und dagegen rebellieren. In der Zwischenzeit will sich Maxon eine Lösung für das Problem überlegen.

Eadlyn ist von der Idee alles andere als begeistert, da sie kein Mann in ihren Leben braucht. Sie möchte alleine das Land regieren. Dennoch lässt sie sich auf einem Deal mit ihrem Vater ein, indem festgehalten wird, dass sie nicht zwangsläufig Heiraten muss aber es wenigstens 3 Monate lang versuchen soll.

Gesagt, getan – 35 Junge Männer ziehen auf das Schloss und Eadlyn ist total mit der Situation überfordert. Dennoch stellt sie sich ihre Aufgabe und erleidet dadurch viele Höhen und Tiefen. Allerdings sind einige Männer im Laufe der Geschichte nicht mehr egal und Eadlyn wird auch immer Menschlicher und letztendlich doch ganz Sympathische.

Doch auch Eadlyns Zwillingsbruder hat seine Pläne. Er ist in die Prinzessin von Frankreich verliebt.. Dies wird im Laufe des Buchs eine große Konsequenz haben…

 

Fazit:***

Zuerst war ich sehr enttäuscht über das Buch. Ich habe mir nicht die Rückseite durchgelesen, sodass ich nicht wusste, dass es um Maxon und Americas Tochter geht. Ich habe mich sehr über eine Fortsetzung von Amerika und Maxon gefreut, daher war ich etwas enttäuscht als es dann mit der Tochter weiterging die auch zunächst nicht mal ansatzweiße Sympathisch war. Daher tat ich mir mit diesem Buch etwas schwer und wollte es nicht so richtig lesen.

Als ich dann circa die Hälfte des Buchs gelesen hatte, war die Geschichte auf einmal doch nicht mehr so schlimm und Eadlyn wurde auch langsam immer Sympathischer und man konnte erkennen, dass hinter der Harten Schale doch ein weicher Kern steckt.

Der 4. Teil an sich ist somit nicht schlecht, dennoch finde ich dass er einfach nicht an die ersten 3 Reihen von Selection rankommt.

Ich gebe „Selection – Die Kronprinzessin“ 3 von 5 möglichen Sternen.

 

 

 

Die Rezensionen zu den weiteren Selection-Teilen findet ihr hier:

 

 

 

Quellenangaben:
Der Klappentext und das Buchcover zu „Selection – Die Kronprinzessin“ stammen vom FISCHER Sauerländer Verlag. Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision vom Kaufpreis. Der Preis für euch bleibt dadurch unverändert!