Klappentext: „Nach einer ziemlich schwierigen Zeit auf Tour mit ihrem Rockstar Noah weiß Penny eines sehr genau: Sie will ihre eigenen Wege gehen. Noah ist einfach abgetaucht, und niemand weiß, wo er sich aufhält. Auch Penny nicht. Seit Wochen hat sie nichts von ihm gehört. Für sie wird es Zeit, wieder in ihr normales Leben zurückzufinden. Doch sie igelt sich ein. Da kommt eine Einladung nach London gerade recht: Megan hat dort an einer berühmten Schauspielschule angefangen und stellt Penny ihren Freundinnen vor. Der schüchternen Posey Tipps gegen Lampenfieber zu geben, ist für Penny eine willkommene Ablenkung. Aber ist auch der bezaubernde Callum aus Schottland die richtige Art von Ablenkung? Und hat Penny wirklich mit Noah abgeschlossen, wenn die Erinnerung an ihn sie an jeder Ecke einholt?..“ (c) Amazon *

Hier findet ihr „Solo für Girl Online“ von Zoe Sugg alias Zoella auf Amazon:  http://amzn.to/2uQ4eiB *

Titel:                 Solo für Girl Online (Band 3) *
Autor:               Zoe Sugg alias Zoella
Verlag:              cbj (28. November 2016)
Seiten:              416

Bewertung: 1 Stern (schlecht) – 5 Sterne (sehr gut)

 

Cover:*****

Das Cover von „Solo für Girl Online (Band 3)“ passt super zu den anderen beiden Büchern. Zudem spiegelt auch das 3. Buch den Inhalt sehr gut wieder. Hier spielt Penny und ihre Fotografie eine sehr große Rolle.

 

Inhalt:*****

Noah hat Penny verlassen und es scheint als wäre er wie vom Erdboden verschluckt. Penny will damit zuerst nicht klar kommen, da sie immer noch auf ein Zeichen von ihm hofft. Jedoch bleibt ihr keine andere Wahl als sich mit der Situation abzufinden und wieder zurück ins Leben zu kommen.

Doch dann kam die Rettung. Penny erhielt eine Einladung von Megan, die mittlerweile an einer Schauspielschule angefangen hat. Penny brauchte Ablenkung, also machte sie sich auf den Weg zu Megan. Dort lernte sie Callum kennen, ein süßer, sympathischer schotte.

Wird Callum Penny endlich von Noah ablenken können? Oder taucht Noah noch auf?

Diese Fragen interessieren Penny erstmal weniger denn endlich kümmert sie sich um sich selbst und um ihre Interessen. Dabei wird sie sogar recht erfolgreich, aber lest selbst.  😉

 

Fazit:*****

Wie ihr ja schon wisst, bin ich total begeistert von der Girl Online reihe von Zoe Sugg. Ich muss zwar sagen, dass ich vorab ganz schöne Vorurteile hatte, da Zoe Sugg eben „nur“ eine YouTuberin ist und der erste Gedankte war: „Da will wohl jemand noch mehr Geld machen“. Doch ich habe mich zum Glück sehr getäuscht. Ich bin total begeistert von der Reihe und die Bücher haben mich auf eine ganz eigene Art und weiße berührt. Da werden so viele wichtige Themen verarbeitet, wie z.B. das Ängste nichts schlimmes sind und auch sonst sind es wirklich tolle Bücher.

Penny wächst im letzten Teil deutlich über sich hinaus. Sie wird stärker und stellt sich ihren Ängsten. Sie kämpft darum das ihre Träume war werden.