Klappentext: „Eliza ist zurück aus dem Haus der Wünsche und am Boden zerstört. Grace ist tot und Cassian wendet sich endgültig von ihr ab. Für ihn gibt es nur noch eine Möglichkeit, sein Augenlicht zurückzugewinnen und dafür muss er Opal heiraten.
Eliza steht nun vor der Aufgabe, das Siegel des Beliozar in Sicherheit zu bringen. Doch die Magier gewinnen immer mehr an Macht und Damian de Winter lässt nichts unversucht, um das Siegel in die Hände zu bekommen. Auch dieses Mal muss Eliza auf die Hilfe ihrer Freunde vertrauen und endlich erfährt sie, warum ausgerechnet sie mit der Magischen Welt verbunden ist. Teil 5 der siebenteiligen Serie.“ (c) Amazon *

Hier findet ihr „Federleicht – Wie Nebel im Wind“ von Marah Woolf auf Amazon: 
http://amzn.to/2q5uaYN *

 Titel:                 Federleicht – Wie Nebel im Wind (Teil 5) *
Autor:               Marah Woolf
Verlag:              Amazon Media EU S.à r.l.
Seiten:              392

Bewertung: 1 Stern (schlecht) – 5 Sterne (sehr gut)

 

Cover:*****

Federleicht – Wie Nebel im Wind passt wunderschön zu seinen Vorgängern und die 5 Bücher zusammen ergeben ein wunderschönes Bild. Auch das Cover an sich hat wieder viele liebevolle Details die mit der Geschichte zu tun haben. Wie z.B. Feder. Daher wie immer ein sehr gelungenes Cover.

 

Inhalt:****

Eliza hat zwar sich und ihre Freunde aus dem Haus der wünschte befreit, aber sie kann einfach nicht akzeptieren, dass Grace es nicht geschafft hat und tot ist. Sie versucht verzweifelt eine Möglichkeit Grace noch zur retten, doch leider wird ihr keine Hoffnung gemacht das sie Grace je wiedersieht.

Der Zauberer Merlin riet Eliza das Siegel, dass sie aus dem Haus der Wünschte mitgebracht hat, in Sicherheit zu bringen. Doch die merkwürdigen Dinge passierten schneller als Eliza lieb ist.

Eines nachts wacht sie auf und ihr ist es auf einmal ungewöhnlich kalt. Dies ist in Avallach eigentlich gar nicht möglich. Hier ist das Wetter immer gut! Auch das merkwürdige Gemurmel an Eliza’s Fenster machte sie stutzig. Doch zuerst wollte ihr keiner glauben..

 

Fazit:****

Ich habe teil 5 von der Federleichtsaga mal wieder verschlungen. Ich bin ein total ungeduldiger Mensch und kann es daher überhaupt nicht leiden auf den nächsten Teil zu warten. Daher saß ich am Freitag (19.05.2017) um genau 23:55 Uhr total unruhig in meinem Bett und wartete darauf, dass „Federleicht – Wie Nebel im Wind“ zum Download auf Amazon verfügbar ist.

Und das Warten hat sich mehr als gelohnt! Die Geschichte liefert diesmal sehr viele Aufklärungen aber wirbelt vor allem am Ende auch genauso viele Fragen wieder auf.

Dennoch hat mich die Wendung der Charaktere gewundert. Cassian ist zwar immer noch sehr launisch, aber das er es wirklich nochmal schafft zu dem zu stehen was er fühlt hat mich stark beeindruckt. Auch Eliza ist im Laufe der Bücher viel reifer geworden. Sie nimmt vieles viel erwachsener hin, als sie es noch in Teil 1 & 2 getan hat.  🙂 Tolle Entwicklung und eine Tolle Geschichte. Ich bin schon sehr gespannt wie es im 6. Teil weitergeht. Dieser wird übrigens wohl im Dezember erscheinen. 🙂

 

Ich gebe ich Federleicht – Wie Nebel im Wind* 4 von 5 Sternen.

 

 

 

 

Hier findet ihr weitere Rezensionen zu der Federleichtsaga:

 

 

 

Quellenangaben:
Der Klappentext und das Buchcover zum „Federleicht – Wie Nebel im Wind“ stammen von Marah Woolf (Amazon Media EU S.à r.l.). Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision vom Kaufpreis. Der Preis für euch bleibt dadurch unverändert!