Klappentext: „Unter dem Namen Girl Online schreibt die 15-jährige Penny einen Blog über die täglichen Dramen in der Schule. Über Jungs, über ihre verrückte Familie – und über die Panikattacken, die sie seit einiger Zeit immer wieder bekommt. Außer ihrem besten Freund Elliot weiß niemand, wer die Autorin dieses Blogs ist, dessen Fangemeinde immer größer wird. Im wirklichen Leben sinkt Pennys Fangemeinde dagegen nach einem megapeinlichen Auftritt in der Schule weit unter Null. Da kommt ein Auftrag der Eltern in New York gerade recht. Penny darf mitkommen und trifft den hinreißenden Noah, der Gitarre spielt und in den sie sich sofort verliebt. Die beiden verbringen Weihnachten und ein unvergessliches Silvester zusammen. Doch erst als sie wieder nach Hause kommt, erfährt Penny, dass Noah ihr nicht alles erzählt hat …“ (c) Amazon *

Hier findet ihr „Girl Online“ von Zoe Sugg alias Zoella auf Amazon:  http://amzn.to/2vLGFrh *

 

Titel:                 Girl Online (Band 1) *
Autor:               Zoe Sugg alias Zoella
Verlag:              cbj (23. Februar 2015).
Seiten:              448

Bewertung: 1 Stern (schlecht) – 5 Sterne (sehr gut)

 

Cover:*****

Das Cover ist wirklich sehr schön und passt super zu dem Buch, sowie zu Penny. Da Pennys Leidenschaft die Fotografie ist, wird das auf dem Cover auch nochmal sehr schön widergespiegelt.

 

Inhalt:*****

Penny ist ein sehr schussliges Mädchen und stolpert von einem Fettnäpfchen ins andere. Wenn sie sich irgendwo blamieren kann dann schafft sie es mit Sicherheit auch. Leider läuft es in der Liebe und in der Freundschaft auch nicht so gut für sie. Ihre beste Freundin Megan erkennt Penny kaum mehr wieder und ihr Schwarm (auch genannt Selfie) macht viel lieber Fotos von sich, als sich für andere zu interessieren. Als wäre das nicht genug hat sie auch noch mit ihren Ängsten zu kämpfen, die sie seit einem Autounfall mit ihren Eltern hatte.

Zum Glück hat Penny noch ihren besten Freund Eliot mit dem sie Wand an Wand wohnt. Auch sind Penny ihre Hobbys ganz wichtig, denn sie führt einen geheimen Blog „Girl Online“. Diesen führt sie allerdings ganz anonym, daher kann sie komplett sie selbst sein. Außer Eliot weiß niemand das sie hinter diesem Blog steckt.

Auch die Fotografie spielt für sie eine sehr große Rolle. Sie sollte die Theateraufführung in der Schule fotografieren und für die Schlussszene auf die Bühne kommen und Fotos zu machen. Doch als Penny stolperte und jeder ihre alte Unterhose sah, war dies zu viel für sie. Zu allem Übel teilt auch noch ihre angeblich beste Freundin Megan das Video auf Facebook..

Penny wollte nie wieder in die Schule. Doch ihre Mutter hatte den perfekten Plan. Sie hat nämlich einen Auftrag eine Hochzeit in New York zu organisieren und Penny soll sie einfach mit Eliot über die Weihnachten begleiten. Doch das sich für Penny so das Blatt in New York wendet, hätte sie nie gedacht..

In New York blüht Penny richtig auf. Sie lernt den Geheimnisvollen Noah kennen, der aussieht wie ein Rockstar und Penny total den Kopfverdreht, lernt mit ihren Ängsten besser umzugehen und kann einfach komplett sie selbst sein.

Doch alles Gute hat auch seine Schattenseiten, denn als Penny wieder zuhause war erfährt sie das Noah nicht der ist für den sie ihn gehalten hat..

 

Fazit:****

Ich habe das Buch wirklich verschlungen! Das ist so eine tolle Story und ich konnte mich total mit Penny identifizieren. Zudem finde ich, dass Buch vermittelt wichtige Werte, wie es lohnt sich immer weiter zu machen egal wie schwer es ist. Am Ende des Tages ist auch wieder ein Licht. Auch in Hinsicht auf Pennys Panikattacken finde ich, gibt es dort hilfreiche Tipps die dem einen oder anderen auch im richtigen Leben helfen können.

Abgesehen davon, wieviel tolle Dinge das Buch übermitteln und das ich es total klasse finde das Penny auch eine Bloggerin ist, liebe ich den Inhalt total. Es ist einfach so schön zu lesen wie ein Mädchen das eigentlich nur Pech hat auf einmal so eine Glücksträhne hat und lauter Sachen erlebt, die sie sich nie erträumt hatte.

Girl Online (Band 1) ist wirklich ein tolles Buch, welches ich euch von ganzen Herzen empfehlen kann!

 

Ich gebe “ Girl Online (Band 1) “ * von Zoella 5 von 5 Sternen.

 

 

 

Quellenangaben:
Der Klappentext und das Buchcover zum „Girl Online (Band 1)“ stammen vom cbj – Verlag. Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision vom Kaufpreis. Der Preis für euch bleibt dadurch unverändert!