Hallo Ihr Lieben,

heute zeig ich Euch wie Ihr schnell und einfach „Ombre-Nails“ mit der Schwammtechnik zaubert. Dies ist nämlich eine einfache und doch sehr schöne Art wie Ihr Eure Nägel gestalten könnt. Damit fallen Eure Nägel definitiv auf!

 

Dafür benötigt Ihr folgendes:

– Klarlack (Unterlack)
– 3 Nagellackfarben die miteinander harmonieren
– Ein Korrekturstift (Alternativ Wattestäbchen und Nagellackentferner)
– Ein kleinen Schwamm
– Je nach bedarf ein Glitzer-Klarlack.

 

Gern verlinke ich Euch die Produkte die ich benutzt habe:

 

Nageldesign-Ombre-Nails-2

Klarlack von Maybelline – Express Manicure
Trend it up Nagellack – Farbe Nr. 010
Essie Nagellack – Sittin Pretty
Trend it up Nagellack Touch of Satin – Farbe Nr. 040
Make-Up Schwämmchen

Nachdem Ihr die Vorbereitungen getroffen und euch für 3 Farben entschieden habt, kann es auch schon losgehen. 🙂

 

Nageldesign-Ombre-Nails-3Bei Schritt 1 tragt ihr zuerst den Klarlack auf und anschließend die Base-Farbe. Bei der Base-Farbe habe ich mich für weiß entschieden, da dies einen sehr schönen Farbverlauf von hell ins dunkle gibt.

Nachdem eure Base gut getrocknet ist, geht es auch schon mit Schritt 2 weiter.

Hier wird nun das Schwämmchen benötigt. Dabei ist es wichtig, dass er stets den Farbverlauf beachtet und von der hellen Farbe in die dunkel Farben übergeht (Weis – Flieder – Dunkel Lila). Daher nehmt euer Schwämmchen und tragt am besten von links nach rechts die Farben auf. Anschließend tupft Ihr mit dem Schwämmchen auf Euren Nagellack.

 

Nageldesign-Ombre-Nails-4Beachtet dabei, dass die Helle Farbe oben ist.
Den Vorgang wiederholt Ihr bei jedem Nagel. Falls ihr merkt, dass ein Übergang nicht so geworden ist wie Ihr es euch vorgestellt habt oder dass die dunkle Farbe nicht so sehr heraus sticht, dann könnt Ihr gern nochmal nachtupfen bis ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid.

Anschließend ist es beim letzten Schritt 3 noch notwendig die Nagel bzw. die Finger mit einem Korrekturstift zu säubern, da durch die Schwammtechnik doch
einiges daneben geht :P.

Um dem ganzen noch das i Pünktchen zu geben, könnt Ihr eure Nägel gern nochmal mit einem Glitzer-Top-Coat lackieren und schon seit Ihr fertig mit dem „Ombre-Nails“ look.

Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim ausprobieren! :